Navigation

Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit der Konzeption, Entwicklung, Einführung und Nutzung von IT-Systemen in Unternehmen sowie der vernetzten Wirtschaft. Sie versteht sich als interdisziplinäres Fach zwischen Betriebswirtschaftslehre und Informatik und enthält neben wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten auch technische Lehr- und Forschungsgegenstände. Sie bietet mehr als die Schnittmenge zwischen diesen Disziplinen – beispielsweise besondere Methoden zur Abstimmung von Unternehmensstrategie und Informationsverarbeitung.

Unter Federführung der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät – Fachbereich Wirtschaftswissenschaften wird ein Bachelor-Studiengang in Wirtschaftsinformatik angeboten.

Hier gibt es weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik